Pflegekraft24
Pflege daheim
Zu Hause alt werden
Am Leben teilnehmen
In Würde alt werden

Preise

Monatliche Kosten (inkl. Vermittlungsgebühr)

 

Die monatlichen Kosten betragen

ab 1.850,- Euro brutto: geringe und schwache Deutschkenntnisse
ab 2.000,- Euro brutto: kommunikatives Deutsch
ab 2.150,- Euro brutto: gute bis sehr gute Deutschkenntnisse

Die Kosten beinhalten das Gehalt, die Sozialabgaben, Steuern, Versicherungen, Bearbeitungs- und Betreuungsgebühr.

Bei zwei zu betreuenden Personen können die Kosten höher liegen (zwischen 100,- und 400,- Euro brutto). Das Gehalt ist abhängig von der Qualifikation der Betreuerin und Ihren Anforderungen. Sozialabgaben und Steuern sind darin enthalten, sie werden vom Arbeitgeber in Polen abgeführt.

Sonstige Kosten

Verpflegung und Unterkunft für die Pflegekraft oder Haushaltshilfe sind grundsätzlich frei.

 

Die sonstigen Kosten betragen

ca. 100,- bis 150,- Euro für die Fahrtkosten.

 

Die hier aufgeführten Kosten sind die Gesamtkosten inkl. 19% USt.

Außer den monatlichen Kosten und den Fahrtkosten entstehen Ihnen keine weiteren Kosten.

Was die Pflegekasse leistet

Monatliches Pflegegeld:

Pflegegrad 1

Gilt nur für neu eingestufte Personen.

125,- Euro*

Pflegegrad 2

Erhebliche Beeinträchtigung der Selbständigkeit oder der Fähigkeiten

316,- Euro

Pflegegrad 3

Schwere Beeinträchtigung der Selbständigkeit oder der Fähigkeiten

545,- Euro

Pflegegrad 4

Schwerste Beeinträchtigung der Selbständigkeit oder der Fähigkeiten

728,- Euro

Pflegegrad 5

Schwerste Beeinträchtigung der Selbständigkeit oder der Fähigkeiten mit besonderen Anforderungen an die pflegerische Versorgung

901,- Euro


*Hier gewährt die Pflegeversicherung keine Geldleistung, sondern eine zweckgebundene Kostenerstattung nach §28a SGB XI


Sonstige monatliche Leistungen:

Pflegehilfsmittel

40,- Euro


Jährliche Leistungen:

Verhinderungspflege

1.612,- Euro

Kurzzeitpflege

1.612,- Euro

Wohnanpassung

4.000,- Euro

Steuerliche Absetzbarkeit

Die Aufwendungen für die Betreuung können als haushaltsnahe Dienstleistung (§ 35a EStG) oder auch als außergewöhnliche Belastung (§ 33 EStG) geltend gemacht werden.
Näheres kann Ihnen sicher Ihr Steuerberater sagen.

Fragebogen   AGB   Impressum   Datenschutzerklärung   Links

Information
Seitenende